Ergebnisdienst VDH Quali
Obedience

VDH DM/DJM Obedience 2017

Eine TOP organisierte Veranstaltung, ein Dank an Gerlinde Dobler und dem Verein SV OG Wanne-Nord. Die Leistungen unserer Teams war nicht mehr zu toppen. Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer!

Ergebnisse Jugend

Ergebnisse Final

Ergebnisse Gesamt

TEAM GERMANY

Veröffentlichungen für Obedience Reglement

Der VDH-Vorstand hat in seiner letzten Sitzung beschlossen, dass es zulässig ist bei Obedience-Prüfungen, Klasse 2, Übung 9, Apport über die Hürde, optional zum Metallapport auch einen Holzapportiergegenstand zu verwenden.

Folgende Ergänzungen zum Obedience Reglement, gültig seit 1.1.2016, erlangen ab 1.1. 2017 Gültigkeit im VDH

www.vdh.de

Neue dhv Obedience Leistungsrichter im BLV.

Bianca Fischer dhv LR 056 und Wiebke Götz dhv LR 055

In Nürnberg -Schwaig mussten die Anwärter zeigen was sie alles in Anwartschaften und auf der Schulbank gelent haben. In Theorie und Praxis wurden sie von Conny Hupka und Rainer Sydow auf das Härteste geprüft. Beide bestanden die Leistungsrichterprüfung und können von nun an auf Obedience und BH/Teamtest Prüfungen eingesetzt werden. Auch die zukünftige LR Anwärterin Zeynep Tekin (HSVRM) hat die Eingangsprüfung bestanden. Danke an alle fleißigen Helfer von Nürnberg Schwaig.

Der dhv hat somit 41 Leistungsrichter.

Foto von rechts: Zeynep Tekin, Wiebke Götz, Bianca Fischer

Rainer M. Sydow

dhv Obmann für Obedience

Ausschreibung VDH deutsche Meisterschaft/Jugendmeisterschaft Obedience 2017

Starterliste

VDH Qualifikation Obedience 2017

Die VDH DM Qualifikationsliste 2017 ist online. Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg!

VDH Qualifikation Obedience 2017

VDH Qualifikation Wertungsliste Obedience 2016/2017

Obedience

Obedience ist die hohe Schule der Unterordnung. Fußarbeit, Sitz und Platz wird in Perfektion vom Hund ausgeführt. Aber damit nicht genug. Zum Obedience gehört neben der präzisen Beherrschung der Grundkommandos auch das Apportieren von unterschiedlichen Materialien (Holz, Metall, Kunststoff) und vor allem die Kontrolle auf Distanz. Der Hundeführer lenkt seinen Hund nur durch Hör- und/oder Sichtzeichen. Auf Entfernung muss der Hund zwischen der Sitz-, Steh-, und Platz-Position wechseln, wird auf Entfernung zu unterschiedlichen Markierungspunkten geschickt und muss zwischen rechts und links unterscheiden können. Beim Richtungsapport wird der Hund gezielt zu einem der drei ausgelegten Bringhölzer geschickt (Mitte, rechte Seite, linke Seite) und darf nur das angezeigte Objekt apportieren.

Ein weiteres Element beim Obedience ist die Geruchsidentifikation. Aus mehreren identischen Objekten, muss der Hund das herausfinden, welches der Hundeführer vorher berührt hat.
Obedience-Prüfungen werden in unterschiedlichen Leitungsstufen durchgeführt, wobei die Anforderungen an das Mensch/Hund-Team kontinuierlich steigen. Zu Beginn wird vor allem auf die Wesensüberprüfung des Hundes und auf die Mensch/Hund-Beziehung Wert gelegt.
Perfektion, Konzentration und Arbeitsfreude zeichnet diese Hundesportart aus und eignet sich für alle die Spaß an der Unterordnung haben und auf die perfekte Ausführung einer Übung Wert legen. Trotz aller Exaktheit begeistert hier die Vielfältigkeit der unterschiedlichen Aufgaben.

dhv Obedience Deutsche Meisterschaft/Jugendmeisterschaft
02. Oktober 2016


HSV Baden-Baden Steinbach (swhv)

Ausschreibung
Meldeblatt
Haftungserklärung Jugend
Plakat

Ergebnisdienst

VDH Obedience DM/DJM und WM Quali 24.April 2016

Gesamt Ergebnisse

Veranstaltungswebseite

dhv-Eignungs- und Abschlussprüfung Leistungsrichter Obedience2016

Am 02. und 03. April waren wir zu Gast im swhv, beim VfH Ilvesheim, zur Eignungs- und Abschlussprüfung für Leistungsrichter-Obedience-Anwärter und -Anwärter-Bewerber.

Der Verein hatte hervorragende Verhältnisse geschaffen und das Team des VfH Ilvesheim versorgte uns vorbildlich. Dafür herzlichen Dank!

Etliche Teams hatten sich bereit erklärt an dieser Prüfung in den Disziplinen BH/VT, Obedience Beginner, 1,2 und 3. Vielen Dank für diese Bereitschaft und das sportliche und faire Vorführen! Conny Hupka und ich wurden durch DSV, SGSV, swhv und BLV sehr unterstützt. Die tollen Voraussetzungen schlugen sich dann auch in den Ergebnissen wieder: .

Thomas Menge DSV, Claudia Ullmann swhv und Evelyn Parthier sgsv haben die LR Abschlussprüfung mit Erfolg abgelegt.

Unsere LR Bewerber Anwärter Bianca Fischer und Wiebke Götz beide aus dem BLV haben ebenfalls die Theorie und Praxis mit Erfolg bestanden und dürfen von nun ab die Anwartschaften absolvieren.

Die Prüfungskommission und ich wünschen den neuen Anwärterinnen und neuen Leistungsrichtern/-innen alles Gute für die Zukunft und allzeit das richtige Maß beim Bewerten der Teams im Hundesport.

Die 2 Wöchentliche Einspruchsfrist der Obedience LR Bewerber beginnt mit der Veröffentlichung am 30.04.2016

Rainer M. Sydow, Obmann für Obedience im dhv.

Bilder von der LR-Prüfung

Obedience Weltmeisterschaft in Turin- Italien

Fünf deutsche Teams im Finale

Die deutsche Mannschaft hat wieder einmal hervorragende Leistungen gezeigt. Unsere Teams waren optimal vorbereitet, da sie sich zu mehreren Trainings unter anderem auf der swhv Meisterschaft in Tailfingen und auf der Hundeausstellung in Saarbrücken getroffen hatten.

Aber - eine WM hält immer Überraschungen bereit. So wurde ein italienisches Team derart lautstark bejubelt, dass Heike Rusch‘s Hund Joker das erste Kommando zum Abrufen aus der Box nicht hörte und daher für diese Übung nur noch fünf Punkte bekam. Leider reichte es den beiden auch wegen einer Null in der Ablage nicht zum Einzug ins Finale.

Durch den Tagessieg von Sandra Rohrer mit Freezer und den 7. Platz von Birgit Lacher mit Gwen am Freitag und den 3. Platz von Shauna Wenzel mit Cedric am Samstag – an jedem Tag liefen jeweils 50 Hundeführer in den Vorläufen – verteidigte das deutsche Team den Vize-Mannschaftsweltmeistertitel. Es waren insgesamt 100 Teams aus 21 Nationen am Start (Belgien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Italien, Japan, Lettland, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Russland, Schweden, Schweiz, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik und Ukraine). Der überwiegende Teil der Hunde waren Border Collies; aber auch ein Australian Cattle Dog, ein Beauceron, ein Dobermann, Golden Retriever, ein Groenendael, Kelpies, Labradors, Malinois, ein Nova Scotia Duck Tolling Retriever, ein Papillon, ein Tervueren und sogar ein Welsh Corgie waren dabei.

Im Finale der besten 20 Teams am Sonntag erreichte Rebecca Wiedermann Platz 5, Sandra Rohrer Platz 7, Shauna Wenzel Platz 10, Birgit Lacher Platz 12 und Andreas Rumold Platz 17.

Die anwesenden Richter aus allen Ländern im Publikum hatten nach den drei Tagen Genickschmerzen - vom Kopfschütteln über die Kollegen.
Einer Vielzahl von Hundesportlern erschloss sich das Idealbild der Übungen für die Richter nicht. So wurde bei den Positionen aus der Bewegung vermutlich das Springen in' s Steh abgezogen und beim Abrufen vermutlich ein Vorwärtsrutschen im Steh und Platz; was bei schnellen Hunden auf dem Teppichboden oft vorkam. Diese Minderbewertungen zogen sich durch viele Übungen und führten anfangs zu erstauntem Raunen und im Verlauf der Prüfung zu einem Stimmungsabfall im Publikum. Die vielen mitgereisten deutschen Fans und Betreuer sorgten dafür, dass innerhalb dieser Gruppe eine tolle Atmosphäre herrschte.

Wir können voller Stolz sagen, dass unsere Teams in Turin exzellente Vorführungen beieiner sehr schönen, gut organisierten und von Harmonie unter den verschiedenen Nationen geprägten Veranstaltung gezeigt haben.

TEAM GERMANY

Mit zwei VDH Qualifikationsprüfungen in Knittlingen (swhv) und Wülfrath (SV) im Vorfeld gingen die Teams in Ronneberg (HSVRM) an den Start zu dieser Obedience VDH Deutsche Meisterschaft, die die dritte Qualifikation für die Weltmeisterschaft war. Nur die besten 15 Obediencesportler aus den zwei Vorprüfungen hatten die Chance, am vergangenen Sonntag ihre Fahrkarte für die Weltmeisterschaft in Turin (Italien) lösen.

Die deutsche Mannschaft in Italien wird aus Heike Rusch (HSVRM), Birgit Lacher (swhv), Shauna Wenzel, (BLV) Sandra Rohrer (swhv), Andreas Rumold (swhv)und Rebecca Wiedermann (DVG) bestehen.
Diese sechs Sportler haben in den drei ‚Qualis‘ die höchsten Gesamtpunktzahlen erreicht.

Endstand Ergebnisse TEAM GERMANY

VDH Obedience Deutsche Meisterschaft 2015 und WM Qualifikation

Die Hundesportler des dhv - ein starkes Team bei der VDH Obedience Deutschen Meisterschaft

Hervoragende Leistungen waren am Wochenende auf dem Reiterhof in Ronneberg im Verbandsgebiet des HSVRM zu bewundern.
49 Teilnehmern, davon 27 Teams aus dem dhv, gingen an den Start. Die ersten vier Plätze wurden von Hundeführern/innen unseres Verbands belegt. VDH deutsche Obedience Meisterin 2015 wurde die amtierende Weltmeisterin Sandra Rohrer (swhv) mit ihrem Border Collie ‚I'm Freezer vom Chiemgauer Ländchen‘. Das Team zeigte erneut mit sagenhaften 315 Punkten, dass sie die Besten sind. Mit 304 Punkten kam Birgit Lacher mit ihrer Hündin ‚Gwendolyn from Carolyn's Home‘ auf den 2. Platz. Den dritten Platz konnte Andreas Rumhold ebenfalls swhv mit ‚Nalani with magic eyes‘ mit 302 Punkten erreichen. Shauna Wenzel (BLV) mit ‚Cedric Cherish Chances von der kleinen Arche‘ erreichte mit 297,5 Punkten den vierten Platz.

Alle Ergebnisse

dhv Nr.

Vorname

Name

Ort

Mail

dhv 3

Angela

Borkhart

Neresheim

Angela.Borkhart@gmx.de

dhv 8

Susanne

Huber

Reisen

susi_huber_14@yahoo.de

dhv 9

Cornelia

Hupka

Frankfurt

hovawart@web.de

dhv 11

Brigitte

Stellner

Gars/Inn

brigitte.stellner@googlemail.com

dhv 12

Katrin

Wolf

Oberboihingen

katrin.wolf.74@gmx.de

dhv 13

Rainer

Sydow

Mannheim

ramasy@online.de

dhv 16

Susanne

Tauer

Gnewikow

tauer@zedat.fu-berlin.de

dhv 17

Vera

Mayer

Leinburg

vera.mayer@freenet.de

dhv 19

Anneliese

Hunzinger

Emmendingen

khunzinger@t-online.de

dhv 20

Ewald

Bönisch

Syrgenstein

ewald.boenisch1@freenet.de

dhv 21

Wolfgang

Henle

Hechingen

Mac.Wups@t-online.de

dhv 22

Mirjam

Claasen

Eichenzell

sam_und_moritz@t-online.de

dhv 24

Angelika

Huber

München

angiehuber@freenet.de

dhv 25

Ulrike

Seeberg-Dietzel

Gauting

seeberg-dietzel@web.de

dhv 26

Kerstin

Hagenbuch

Mühlacker

u.k.hagenbuch@t-online.de

dhv 27

Reiner

Johann

Hornbach

reiner@greatdogs.de

dhv 28

Peter

Reiff

Ohmden

Peter.Reiff@freenet.de

dhv 29

Viktoria

Varsani

Friolzheim

varsani@t-online.de

dhv 30

Klaus

Walzel

Heidenheim

klaus.walzel.hdh@t-online.de

dhv 33

Gabi

Weiss

Velden

gabiweiss1@aol.com

dhv 34

Svea

Balke

Niederwiesa

balke@teamwork-dogs.de

dhv 35

Betina

Czerch

Bensheim

b.czerch@t-online.de

dhv 36

Diana

Ripp

Weiterstadt

fam.ripp@arcor.de

dhv 37

Sabine

Richarz

Bedburg

sabine@rottweiler-nala.de

dhv 40

Anke

Advena

Wimsheim

aadvena@gmx.de

dhv 41

Tanja

Hönninger

Mannheim

t.i.h@online.de

dhv 42

Alexandra

Klein

Mannheim

alexklein@kabelbw.de

dhv 43

Andreas

Mössinger

Karlsruhe

andreas_moessinger@web.de

dhv 44

Katja

Schick

Argenthal

schickskatja@gmail.com

dhv 45

Andrea

Rotter

Weiterstadt

andrea@rotter4you.de

dhv 46

Jutta

Rössler

Löwenstein

roessler1@t-online.de

dhv 47

Tanja

Gerstlauer

Winnenden

notification+i-iu57jd@facebookmail.com

dhv 48

Suvi

Koljonen

Langenpreising

suvikoljonen@yahoo.de

dhv 49

Christina

Rümmer

Altötting

christina.ruemmer@web.de

dhv 50

Ursula

Brand

München

ursula.brand@of-jewel-dark-blue.de

dhv 51

Manuela

Babenschneider

Berlin

manuela.babenschneider@freenet.de

dhv 52

Claudia

Ullmann

Niefern-Öschelbronn

mymagicpaws@gmail.com

dhv 53

Thomas

Menge

Beverstedt

thomasmenge@freenet.de

dhv 54

Evelyn

Parthier

Potsdam

evparthier@web.de

dhv 55

Wiebke

Götz

Ansbach

gib-pfote@gmx.de

dhv 56

Fischer

Bianca

Burgsalach

martinundbiancafischer@t-online.de