Allgemeiner Zeitplan dhv DM 2019

Richterbesprechung

Freitag, 27. September 2019 um 14.30 Uhr

Gesamtleitung: dhv-Präsident Wolfgang Rüskamp dhv-Vizepräsident Rainer Friedrich swhv-Vorstand Ute Weimann Vereins-Vorstand Mary Sälzler

LR-Fährte: Manfred Willnat HSVRM

Supervisor-dhv: Richard Strauß Stellvertreter: swhv Klaus Jadatz

LR- Unterordnung: Egon Üffing DSV LR-Schutzarbeit: Ralf Erhard SGSV Supervisor-dhv: Jens Richter Stellvertreter: swhv Monika Grünen

Teamleiter-Besprechung

Freitag, 27. September 2019 um 15.30 Uhr

Eingeladene Teilnehmer:

Dieselben Personen, die auch zur Richterbesprechung eingeladen sind

Die Teamleiter / Assistenten der Mitgliedsverbände

Beauftragter Fährte, Unterordnung, Schutzdienst

Schutzdiensthelfer

Teil 1 Timo Witte SGSV

Teil 2 Dirk Schimank SGSV

Ersatz Teil1 Nimai Steinbrecher HSVRM

Teil2 Marc Zillgitt swhv

Punkt:

Informationen zur Veranstaltung

Hinweise vom Veranstalter

Informationen zu Abteilung „A“

Vorstellung der Richter, Schutzdiensthelfer

Informationen zu Abteilung „B“ + “C“

Besprechung zur Durchführungen der einzelnen Disziplinen auf Anfrage

Bestätigung der Teilnehmer durch die Mannschaftsführung,  oder ggf. Einsetzung des Ersatzhundes,  Informationen zu läufigen Hündinnen (Begutachtung durch Tierarzt/in)

Im Falle, dass Hunde/Hundeführer erkrankt oder abwesend sind, müssen die Startnummern unbedingt zurückgegeben werden.

Trainingsmöglichkeiten im Stadion

Das Training im Stadion beginnt am Freitag, 27. September 2019 um 8.00 Uhr wie im Trainingszeitplan angegeben. Die Trainingsdauer hängt von der Anzahl der Teilnehmer ab. Für das Training im Stadion sind die Teilnehmer und ihre Mannschaftsführer verantwortlich. Die maximale Zeit für das Training ist mit 8 Minuten pro teilnehmenden Hund kalkuliert.

Das Training wird von den Mannschaftsführern beaufsichtigt. 

Es ist im Teil „C“ nur das „Revieren und Stellen/Verbellen im Training zugelassen!

Läufige Hündinnen sind nicht zum Training zugelassen. Deren Training wird direkt vor dem Start in Abteilung „B“ stattfinden.

Zugelassen sind nur die Teilnehmer, Mannschaftsführer und zusätzliche Helfer des Teams.

Kletterwand, Hürde und Verstecke sind auf den Übungsplätzen vorhanden, müssen von jedem Team aufgestellt werden, verantwortlich ist der Mannschaftsführer.

Vorstellung der Schutzdienst-Helfer

Die Demonstration des Schutzdienstes ist am Freitag, 27. September um 17.00 Uhr im Stadion. Dort werden die vier ausgewählten Helfer vorgestellt. Anwesend sind u.a. die Richter, die Prüfungsleitung, die Schutzdiensthelfer und die Gesamtleitung. Vom Veranstalter werden 3 Hunde zur Verfügung gestellt.

Herausgabe der Startnummern

Meldung der Teilnehmer durch den Mannschaftführer in der Geschäftsstelle/Stadion.

Empfang der Startnummern.

Die Auslosung der Startreihenfolge findet am Freitag, 27. September 2019 um 19.00 Uhr im Zelt am Stadion / Hundeplatz statt. Es ist bei der Auslosung die Startnummer zu Tragen.

Unterstützung des Teams

Bei Fragen und Problemen können sich die Mannschaftsführer an die Prüfungsleitung wenden.

Die Hundeführer erhalten Ihre Einlassunterlagen, die Startnummern mit dem Parkausweis nach der Anmeldung durch den Mannschaftsführer. Die Hundeführer müssen das Autokennzeichen sowie die Mobil-Nummer darauf eintragen und dies zusammen mit ihrem Zeitplan hinter der Frontscheibe ihres Autos platzieren.

Erste Hilfe und Tierarzt

Während der ganzen Veranstaltung ist die Erste Hilfe sowie ein in Rufbereitschaft

Identitätskontrolle der Hunde

Die Identitätskontrolle ist um 18:00 Uhr auf dem Sportplatz, sowie im Fährtengelände durch den Prüfungsleiter.

Zeitplan

Teilnehmer, die nicht 30 Minuten vor Beginn der Disziplin vom Mannschaftsführer angemeldet und 15 Minuten vor Beginn der Abteilung nicht anwesend sind, werden disqualifiziert. Allen Hundeführern werden Zeitpläne ausgehändigt, die ggf. geändert werden können, beachten Sie daher die Durchsagen des Stadionsprechers.

Disqualifikation

Wenn ein Hund in einer Disziplin disqualifiziert wurde, kann dieser bei den weiteren Disziplinen nicht mehr teilnehmen.

Abgabe der Startnummern

Die Mannschaftsführer geben die Startnummern nach der Siegerehrung im Wettkampfbüro ab, sie bekommen dann die LU und sonstigen Unterlagen ihrer HF ausgehändigt.

LRO Jens Richter OfG Richard Strauß

Cookies auf dieser Website

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten und um Ihnen sachbezogene Inhalte zur Verfügung zu stellen, die auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind. Durch das Klicken auf den "OK"-Button erteilen Sie Ihre jederzeit für die Zukunft widerrufbare Einwilligung in die Cookie-Nutzung. Die Einzelheiten entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.